Mauro M., Sänger und Komponist aus Köln. Schlager und Italo-PoP gehören zu seinen Hauptgenres, welche er live performt. Er begleitet sich zu seinen Songs und bekannten Covern gerne selbst mit dem Keyboard.
Schon sehr früh war ihm klar, dass die Musik zu ihm und seinem Leben gehört.

Er ist der Sohn einer zehnköpfigen Familie, die 1972 aus Italien nach Deutschland immigrierte. 1973 wurde er bereits Mitglied einer italienischen Band in Deutschland. So begann seine musikalische Laufbahn. Nebenbei schrieb und komponierte er Songs, um seine eigenen Ideen umzusetzen. 1980 wurde sein eigens geschriebener und komponierter Song „Solo Lei“ durch den Sänger Bernie Paul entdeckt und von seiner Plattenfirma „Ariola“ vorgestellt. Kurz darauf wurde der Song erfolgreich auf den Markt gebracht.

Es folgten weitere Singles unter EMI Electrola, Teldec, Polydor und Titan. Seine Musik wurde von zahlreichen, bekannten Radiosendern, wie dem Saarländischen Rundfunk, dem WDR und dem Bayrischen Rundfunk adaptiert und erfolgreich gespielt. Mit der Band konnte er in dieser Zeit auch einen kleinen Durchbruch erzielen. Sie durften als Vorband bei verschiedenen namhaften Künstlern auftreten. Unter anderem bei Adriano Celentano, Umberto Tozzi, Marcella Bella und der Saragossa Band.
Mit der Gründung seiner eigenen Familie rückte die Musik ein wenig in den Hintergrund. Ganz hinter sich konnte und wollte er seine Leidenschaft jedoch nie lassen. Durch die Band hatte er weiterhin die Möglichkeit in bekannten Clubs, auf Straßenfesten, auf Hochzeiten und bei Karnevalsveranstaltungen, wie im Gürzenich zu spielen. So sind sie bis heute fester Bestandteil der kleinen Bühnen in Köln und Umgebung.

Jetzt ist für ihn die Zeit gekommen, sich wieder in sein eigenes Studio zurück zu ziehen, seine eigenen Songs zu schreiben und zu komponieren. Seine Vision ist es, als deutsch-Italiener seine Ideen und Gedanken in Songs auf deutscher und italienischer Sprache dem Publikum nahe zu bringen. Mit seinem neuen Song startet er jetzt voll durch.